Am letzten Samstag fand unser Siebtes alljährliches Weihnachtsbaumbrennen statt.

Nachdem die Jugendfeuerwehr mit Treckern in den Mittagsstunden die Bäume in der Stadt eingesammelt haben, wurden sie nach einem kleinen Feuerwerk an der Dummemündung verbrannt.

Trotz des wechselhaften Wetters haben sich viele Bürger auf dem Weg gemacht, um ihre Tannenbäume ein letztes Mal Leuchten zu sehen und mit Glühwein und Würstchen den Abend zu verbringen.

2012 01 09 1
2012 01 09 2
Text und Bilder Domenik Schulz (stellv. Pressereferent der Feuerwehr Wustrow)