jb Lomitz. Für seine 60-jährige Treue zur Feuerwehr bekam Hauptfeuerwehrmann Eberhard Voß vom Gemeindebrandmeister Harald Ziegeler, während der gut besuchten Jahreshaupt-versammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Lomitz, das Niedersächsische Ehrenabzeichen verliehen. Für 40 Jahre wurde der ehemalige stellvertretender Ortsbrandmeister Manfred Schubach ausgezeichnet.

Zuvor gab Ortsbrandmeister Stefan Friedrichs in seinem Jahresbericht Aufschluss über die im vergangenen Jahr geleisteten Dienste und Einsätze. Die Aktiven der Wehr wurden im vergangenen Jahr zu zwei Brand- und zwei Hilfeleistungseinsätze gerufen. Im Mai mussten musste eine Person in Gartow gesucht werden. Besonders erwähnenswert war im April die Zugübung mit dem Malteser Hilfsdienst und im Oktober der Großbrand auf einem Bauernhof in Schnackenburg, wo 700 Quaderballen verbrannten. Der Wehr Lomitz gehören derzeit 37 aktive und 14 passive Mitglieder sowie 21 Förderer an. Zum Abschluss bedankte sich Ortsbrandmeister Friedrichs bei alle Anwesenden, für die hervorragende Unterstützung bei der Ausrichtung des dritten Lomitzer Kuppel-Cups.

Die Wettkampfgruppe der Wehr Lomitz konnte auch im vergangenen Jahr an die starken Leistungen der Vorjahre anknüpfen. Beim eigenen Kuppel-Cup nutzten sie den Heimvorteil und errangen den Sieg. Sie nahmen erfolgreich am Samtgemeindefeuerwehrtag in Kapern teil. Bei den Kreiswettkämpfen in Dannenberg fuhren sie mit dem 3. Platz in der TS-Gruppe nach Hause, berichtete Annika Schult für die erkrankte Gruppenführerin Katja Friedrichs.

Als neuer Jugendwart stellte sich Kevin Schulz aus Prezelle den Anwesenden vor und blickte auf zahlreiche Aktivitäten zurück. In Sachen Jugendarbeit haben sich die Wehren aus Prezelle, Lomitz und Lanze zusammengeschlossen. Ein Höhepunkt für die Kids war im vergangenen Sommer das Zeltlager auf der Insel Usedom. Zurzeit besteht die Jugendfeuer-wehr aus zwei Mädchen und neun Jungen.

Wahlen zum Ortskommando standen auch auf der Tagesordnung: Holger Friedrichs übernimmt zukünftig die Aufgaben des Atemschutzgerätewarts. Schriftführer Carsten Schult und Kassenwart Marko Suhlke wurden einstimmig für eine weitere Amtsperiode wiedergewählt.

Gemeindebrandmeister Ziegler dankte der Wehr für ihren Einsatz und lobte die sehr gute Arbeit in den Löschzügen der Samtgemeinde Gartow.

Anschließend wurden Marko Suhlke und Rainer Gieras zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördert. Über die neuen Schulterstücke des Hauptfeuerwehrmannes darf sich Alexander Schubach freuen.

2012 02 20 1
Bild 1: Hauptfeuerwehrmann Eberhard Voß – für 60 Jahre geehrt.
2012 02 20 1
Bild 2: (von links) Ortsbrandmeister Stefan Friedrichs, Hauptfeuerwehrmann Eberhard Voß – für
60 Jahre geehrt, ehem. stellv. Ortsbrandmeister Manfred Schubach – für 40 Jahre ausgezeichnet
und Gemeindebrandmeister Harald Ziegeler.

Bericht und Fotos: Jörg Behn, Gorleben - SGPW Gartow