Diese Seite verwendet Cookies!

Samtgemeindefeuerwehrtage am 20 und 21. 5.2017 ausgerichtet

Neue Kommandospitze

Jahresrückblick der FF Gistenbeck auf das Jahr 2017

Am 3.2.2018 begrüßte der neue Ortbrandmeister Hans-Hermann Möller bei der Jahreshauptversammlung der FF Gistenbeck im Gistenbecker Feuerwehrgerätehaus als Gäste:
von der Samtgemeindeverwaltung Udo Schulz, Bereichsbrandmeister West Otmar Kandora, Clenzes Bürgermeister Uwe Schulz, Clenzes stellv. Ortsbrandmeister Mike Stürmer sowie Bernd Staack von der FF Püggen. 

Im September war Ortsbrandmeister Gerd Ahrens überraschend vorzeitig aus persönlichen Gründen zurückgetreten, so dass im Herbst auf einer außerordentlichen Versammlung die Wehrführung neu gewählt werden musste. Hier wurden Hans-Hermann Möller zum neuen Ortsbrandmeister und Heiko Gause zu seinem Stellvertreter gewählt

In seinem ersten Jahresbericht als Ortsbrandmeister berichtete Hans Hermann Möller von einem „normalen“ Einsatzjahr mit fünf Einsätzen und zwei Einsatzübungen, Das war auch gut so, da die Ausrichtung der Samtgemeindefeuerwehrtage am 20.5. und 21.5.2017 zum 120 jährigen Bestehen der Gistenbecker Wehr viel Arbeit und Kraft gekostet haben. Möller dankte seinem Vorgänger sowie allen Helfern und Helferinnen die zum tollen Gelingen beigetragen hatten. Von den insgesamt 2974 Arbeitsstunden der Gistenbecker Wehr wurden alleine 1768 Stunden für Planung, Vorbereitung und Ausführung der Samtgemeindefeuerwehrtage geleistet.

Ein besonderer Dank ging an Mathias Edler, Inhaber der Brauerei „Wendlandbraü“, er sponserte insgesamt 70 T-Shirts. Nicht nur die Wettkampfgruppe der FF Gistenbeck wurde mit neuen T-Shirts ausgestattet sondern auch alle Helferinnen und Helfer, so dass die FF Gistenbeck zukünftig komplett im einheitlichen Outfit auftreten kann.

Mit 27 Aktiven (ein Austritt und zwei Neuaufnahmen mit Arne Schmidt und Matthias Lühring), neun in der Altersabteilung und 26 fördernde Mitglieder ist die Gistenbecker Wehr weiterhin noch gut aufgestellt.

Die Wettbewerbsgruppe erreichte beim eigenen Samtgemeindefeuerwehrtag einen guten 7. Platz.

Für den zum stellv. Ortsbrandmeister aufgerückten Gerätewart Heiko Gause wurde Jürgen Schulz zum neuen Gerätewart gewählt.

Bereichsbrandmeister West Otmar Kandora beförderte den neuen Ortsbrandmeister Hans-Hermann Möller zum Hauptlöschmeister sowie seinem neuen Stellvertreter Heiko Gause zum Löschmeister. 

Malte Gröger, Torsten Korf-Jahrens und Christian Lüdicke (in Abwesenheit) wurden von Ortsbrandmeister Hans-Hermann Möller zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Ehrenbrandmeister Günter Quaß sollte für 70 Jahre in der Feuerwehr geehrt werden. Krankheitsbedingt konnte dieser an der Versammlung nicht teilnehmen, so dass die Ehrung nachgeholt wird.

Die „Erste Hilfe“ soll bei den Feuerwehrkameraden aufgefrischt werden. Hierzu soll jeweils im 1. und 2. Halbjahr 2018 ein öffentlicher Erste-Hilfe-Kurs veranstaltet werden (genaue Termine stehen noch nicht fest) wer Interesse hat, wie z.B. Fahrschulanfänger kann sich bei H.H. Möller Tel. Nr. 01604344508 über Näheres informieren.

Bericht und Bilder:
Ingo Kath
Bereichspressewart West der Samtgemeinde Lüchow

2018-02-08 JHV Gistenbeck 007-1
BBM West Otmar Kandora (rechts) befördert die neue Gistenbecker Wehrführung (links) Heiko Gause, (Mitte) Hans-Hermann Möller

2018-02-08 JHV Gistenbeck 007-3
H.H. Möller (links) befördert Malte Gröger (Mitte) und Torsten Korf-Jahrens (rechts) zum Hauptfeuerwehrmann 

2018-02-08 JHV Gistenbeck 007-4
H.H. Möller (rechts) und H. Gause (links) überreichten ein Gruppenfoto der Gistenbecker Wehr an Matthias Edler (Mitte) von der Firma Wendlandbräu als Erinnerung für sein T-Shirt Sponsoring