Diese Seite verwendet Cookies!

Gusborn. Mittlerweile ist das gusborner Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug mit dem neuen hydraulischen Rettungsgerät und einer Wärmebildkamera ausgestattet. „Das sind technische Anschaffungen, die uns weiterbringen und uns im Einsatzfall deutlich handlungsfähiger machen“. Dies teilte Ortsbrandmeister Sascha Reeck am vergangenen Samstag während der Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gusborn mit. Zusätzlich konnte ein Planenanhänger durch Spenden der Jugendfeuerwehr finanziert werden.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Rainer Lüdemann berichtete über die vergangenen Einsätze. Insgesamt waren es 16, davon drei Verkehrsunfälle, zwei technische Hilfeleistungen und elf Brände. Anfang des Vorjahres wurde die Wehr zu einem Verkehrsunfall gerufen, bei dem ein Sattelauflieger auf glatter Fahrbahn seinen beladenen Gülle-Zubringer verlor. Einer von den Bränden, der womöglich jedem in Erinnerung bleibt, war der Brand in der historischen Altstadt Dannenberg. Zu diesem Brand

rückte die Wehr zur Unterstützung der Löscharbeiten aus.

Die Mitgliederzahl der Wehr besteht zur Zeit aus 64 Aktive und 129 fördernde Mitgliedern. Die Jugendfeuerwehr hatte im vergangenen Jahr an zwei Wettkämpfen, sowie am

Samtgemeindezeltlager in Karwitz teilgenommen. Sehr erfolgreich war die Jungend in Streetz, dort holten sie sich den SG-Sieg ein. Jugendfeuerwehrwart Julian Schult berichtete jedoch, dass die Siegerehrung bis zur letzten Sekunde spannend blieb, denn die beiden verbleibenden Gruppen lagen genau Punktgleich auf. Hierbei wurde dann das Regelwerk zurate gezogen.

In diesem Jahr gab es insgesamt sechs Beförderungen in der Wehr, zudem drei Verabschiedungen und drei Ehrungen, wovon eine im kommenden Jahr nachgeholt wird. Außerdem konnte ein neues aktives Mitglied gewonnen werden. Der stellvertretende Bereichsbrandmeister Thomas Schmidt beförderte Maik Jacob zum Hauptlöschmeister und Julian Schult zum Oberlöschmeister. Weiterhin wurden, nach Erreichung der Truppmann I Ausbildung, Jana Mergard zur Feuerwehrfrau und Marvin Schult zum

Feuerwehrmann befördert. Hauptfeuerwehrmann dürfen sich fortan Christopher Langen und Sascha Haaker nennen. Das Ehrenabzeichen für 40-jährige Mitgliedschaft erhielt Erich Renz. In Abwesenheit wurde August-Wilhelm Barge zu 50 Jahren Mitgliedschaft geehrt.

Aus dem aktiven Feuerwehrdienst wurden Siegfried Lossin, Manfred Stegemann und Hans-Heinrich Koopmann verabschiedet, alle drei erhielten ein Präsent und gehören ab sofort der Altersabteilung der Wehr an. Bis zum 67. Lebensjahr bleibt Manfred Stegemann weiterhin freiwillig in der Einsatzabteilung erhalten.

2019-01-28 JHV FF Gusborn 1
V.l.: Stellvertretender Ortsbrandmeister Rainer Lüdemann, Ortsbrandmeister Sascha Reeck, Maik Jacob (Hauptlöschmeister), Julian Schult (Oberlöschmeister), Erich Renz (40 Jahre Mitgliedschaft)

2019-01-28 JHV FF Gusborn 2
V.l.: Ortsbrandmeister Sascha Reeck, Jana Mergard (Feuerwehrfrau), Sascha Haaker (Hauptfeuerwehrmann), Christopher Langen (Hauptfeuerwehrmann), Marvin Schult (Feuerwehrmann), stellvertretender Ortsbrandmeister Rainer Lüdemann

2019-01-28 JHV FF Gusborn 3
Verabschiedet wurden Siegfried Lossin (zweiter von links) Manfred Stegemann (dritter von links) sowie Hans-Heinrich Koopmann (vierter von links)