Diese Seite verwendet Cookies!

Zu drei Einsätzen wurde die Ortswehr seit der letzen JHV gerufen, berichtete Ortsbrandmeister (OrtsBM) Jens Schulz letzen Freitag. 

Das letzte Jahr der Ortswehr Splietau stand im Zeichen des Feuerwehrgerätehaus-Neubaus.

OrtsBM Schulz bedankte sich beim stellv. OrtsBM Jörn Koops, da er die ganze Zeit als Mittelmann zwischen Samtgemeinde, Handwerkern und Architekt zur Verfügung stand.

Im letzen Jahr wurde ein neuer Anhänger beschafft, welcher im kommenden Jahr weiter bestückt werde. Dieser diene der SG-Jugendfeuerwehr sowie der Ortwehr zur Einrichtung des Meldekopfes bei Großschadenslagen. 

Nach 21 Jahren gibt Heinrich Heins seinen Posten als Gerätewart ab und erhielt hierfür Dank von Schulz. Als Nachfolger wird Dirk Mickerts einstimmig gewählt.

Mortitz Richter übernimmt das Amt es Bekleidungswartes von Heinich Schulz.

Aus der Jugendfeuerwehr wurden Chiara Kraje und Marie-Luise Jahnke als Feuerwehranwärterinnen und Lena Geisler als Feuerwehrfrau in den aktiven Dienst übernommen. Weiter beförderte Schulz Laura Barfknecht und Jan Schulz zur Oberfeuerwehrfrau bzw. zum Oberfeuerwehrmann.

Natalie Siebenbrodt berichtete, dass die Wettbewerbsgruppe, bestehend aus 8 Frauen und 7 Männern, bei den  Moonlight-Wettbewerben den ersten Platz errungen habe. Auch bei den anderen Wettberben sei die Gruppe im guten Mittelfeld platziert.

Jugendfeuerwehrwart Andreas Heins zeigte auf, dass 105 Jugendliche seit 1975 in der Jugendfeuerwehr Splietau sowie die zusätzliche 12 aktuellen Mitglieder aktiv waren.    
Zum ersten Mal nahmen Mitglieder der Jugendfeuerwehr und Aktive an dem ONW-Lauf teil.

Für die Teilnahme an einer Ausschreibung der FUK zum Thema Sicherheit, erstellten die Jugendlichen ein Video, welches mit einer Geldspende prämiert wurde.

Die Floriangruppe bestehe aktuell aus 15 Kindern, berichtete Floriangruppenwart Christian Feuerhake. Zwei Kids wechselten dieses Jahr zur Jugendfeuerwehr. Als Sieger bei den Samtgemeindewettbewerben fuhren die Flo-Kids weiter zum Bezirksausscheid, wo sie einen tollen dritten Platz belegten. Besonders bedankte er sich bei Kamerad Olaf Schulz für die Spende neuer einheitlicher T-Shirts.

2019-02-26 Funktion und Beförderung 2019