Diese Seite verwendet Cookies!

(PB) Am Freitag, 16.2.2018 um 16.14 Uhr ereilte die FF Gartow der Einsatzalarm, dass „ein Trecker in der Gartower Springstraße umgekippt und zwei Personen verletzt“ seien. 
Nach einer Kollision mit einem PKW war ein Trecker mit zwei Anhängern direkt vor einem Supermarkt-Einfahrt von der Straße abgekommen. Sowohl das Zugfahrzeug als auch der erste der beiden mit Holzstämmen beladenen Anhänger kippten auf die Seite.
Entgegen ersten Meldungen wurden unmittelbar nach Eintreffen der Feuerwehr und zweier Rettungswagen klar, dass weder der PKW-Fahrer noch die beiden Personen, die auf dem Trecker saßen, verletzt waren. 
Über mehrere Stunden brauchten dann 25 Feuerwehrleute, um die Fahrzeuge aufzurichten, Öl aufzufangen und die Baumstämme von der Straße zu räumen. Ebenso beseitigten die Einsatzkräfte zerstörte Einrichtungen am Unfallort, darunter eine Straßenlaterne, ein Werbeschild sowie diverse Fahrradhalter und sicherten zudem . eine elektrische Anlage provisorisch.  Hierfür wurden die Feuerwehr unter anderem von weiteren Traktoren, Ersatzanhängern, dem Gartower Bauhof und dem Eigentümer des Supermarktes unterstützt. 
2018-02-17-VU-gartow-01
2018-02-17-VU-gartow-02
2018-02-17-VU-gartow-03
2018-02-17-VU-gartow-04