Diese Seite verwendet Cookies!

Zu seiner ersten Jahreshauptversammlung begrüßte Ortsbrandmeister Alexander Schubach, im Schützenhaus Lomitz, den Samtgemeindebürgermeister Christian Järnecke, die Ortsbrandmeister aus Lanze und Prezelle, sowie den Jugendwart aus Prezelle Johannes Gäde und den Gemeindebrandmeister Holger Friedrichs.

Schubach führte in seinem Jahresbericht aus, dass insgesamt 4 Hilfleistungseinsätze im abgelaufenen Jahr zu verzeichnen waren. Dabei handelte es sich um 2 Personensuchen, von denen eine über die Landkreisgrenze hinweg ging und sich über 2 Tage zog, sowie die beiden Oktoberstürme die auch der Lomitzer Wehr einiges an Arbeit bescherte.

Weiter wurde die Ausbildung im vergangenen Jahr vorangetrieben. Es wurden Lehrgänge an der FTZ Dannenberg, sowie an der NABK Celle/Loy erfolgreich absolviert. Auch die Ausbildung im 3. Zug der Samtgemeinde Gartow mit den Wehren Prezelle und Lanze wurde erfolgreich weitergeführt und die Führungskräfte der Wehr bildeten sich auf Samtgemeindeebene fort.

Über eine neue aktive Mitgliedschaft freut sich die Wehr und zählt nun 36 Aktive Kameradinnen und Kameraden, der Gesamtmitgliederstand beträgt somit 76.

Auch das Gesellschaftliche kam im letzten Jahr nicht zu kurz, so wurden wieder das Weihnachtsbaumverbrennen veranstaltet und im September wurde eine Elbtour unternommen, wofür Schubach nochmal Jürgen Schönfeld für seine Ausarbeitung und Durchführung dankte.

Die Wettkampfgruppe der Wehr nahm am eigenen Kuppel-Cup und am Samtgemeindefeuerwehrtag in Prezelle mit Plätzen im Mittelfeld teil. Der Kuppel-Cup wird dieses Jahr zum bereits 10. Mal durchgeführt und es liegen schon 16 Anmeldungen vor. Der stellv. OBM Stefan Friedrichs führte weiter aus, dass die Feuerwehr sich zum 10. Jubiläum einiges einfallen lassen hat um das Ereignis zu feiern.

Bei den Wahlen standen die des Schriftführers Carsten Schult und die des Kassenwartes Marko Suhlke auf der Tagesordnung, beide wurden einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt und führen diese Ämter die nächsten 6 Jahr weiter.

Bei den Grußworten der Gäste berichtete Gemeindebrandmeister Holger Friedrichs von einem enormen Einsatzzuwachs im letzten Jahr auf dem Samtgemeinde-Gebiet, dies ist jedoch nicht nur auf die Stürme zurückzuführen. Er wies nochmal drauf hin, dass die Feuerwehr nicht für jeden Baum auf Privatgrundstücken oder ähnlichem zuständig ist und die Feuerwehr nur bei Gefahr im Verzug tätig wird. Er dankte den Einsatzkräften für Ihre ehrenamtliche Einsatzbereitschaft und merkte an, dass es immer schwieriger wird genug Leute bei Tageseinsätzen zusammen zu bekommen. Jugendwart Gäde berichtete von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr Prezelle bei denen auch die Lomitzer Nachwuchsbrandschützer organisiert sind. Samtgemeindebürgermeister Järnecke überbrachte Grüße von Rat und Verwaltung, wies auf das Investionspaket im Brandschutz hin und betonte erneut die Dringlichkeit der Investitionen. Weiter führte er aus, dass insgesamt 8 Fahrzeuge und ein Erweiterungsbau mit dem Finanzpaket realisiert werden.

Unter Punkt Ehrungen konnte Ortsbrandmeister Schubach im Beisein von Samtgemeindebürgermeister Christian Järnecke den Gartower Gemeindebrandmeister Holger Friedrichs für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr ehren, durch Gemeindebrandmeister Friedrichs wurde der Kamerad Gunar Montag für 40 Jahre aktiven Dienst und der Kamerad Wilhelm Heiseke sen. für 60 Jahre Mitgliedschaft im Feuerlöschwesen geehrt und ausgezeichnet.

Text/Bilder: Anja Friedrichs / FF Lomitz

2018-02-19-jhv-lomitz-1
Manuel Lüge befördert von OBM Schubach zum Oberfeuerwehrmann

2018-02-19-jhv-lomitz-2
GemBM Friedrichs spricht die Ehrung für Wilhelm Heiseke sen. aus

2018-02-19-jhv-lomitz-3
v.l.n.r. Samtgemeindebürgermeister Järnecke, GemBM Holger Friedrichs (25 Jahre), Gunar Montag (40 Jahre), OBM Alexander Schubach, Wilhelm Heiseke sen. (60 Jahre).