Diese Seite verwendet Cookies!

Wahlen und Ehrungen bestimmten die Delegiertenversammlung der Kreis-Jugendfeuerwehr mt Lüchow. Die Jugendfeuerwehren im Landkreis Lüchow-Dannenberg sind ein wichtiger Garant für motivierte und gut ausgebildete Mitglieder in den Einsatzabteilungen der hiesigen Feuerwehren. Der Kreis-Jugendfeuerwehrwart Oliver Becker betonte dieses auf der Delegiertenversammlung im Feuerwehrhaus in Lüchow. Diese stetige Nachwuchsförderung ist

eine wichtige Grundlage für den Erhalt des Brandschutzes.

Und dafür arbeiten mehr als 130 Jugendfeuerwehrwarte, deren Stellvertreter und Betreuer immer wieder unermüdlich mit den Kindern und Jugendlichen. Sie investieren ehrenamtlich ihre Freizeit in die feuerwehrtechnische Ausbildung sowie in die allgemeine Jugendarbeit.

Insgesamt gibt es 35 Jugendfeuerwehren im Kreisgebiet. Diese zeigten im vergangenem Jahr ihr Können bei dem jeweiligen Samtgemeinde- und Kreisfeuerwehrtag. Weiterhin standen die Gruppen im Wettstreit bei den Spielen ohne Grenzen und in den Ferienfreizeiten. Somit erreichte die Jugendfeuerwehr aus Kapern den Gesamtsieg im diesjährigen Landeszeltlager in Wolfshagen im Harz.

Im Vorstand der Kreis-Jugendfeuerwehr wurde der stellvertretende Kreis-Jugendfeuerwehrwart Karsten Pollmeier und der Fachbereichsleiter Öffentlichkeitsarbeit Mirko Tügel wiedergewählt. Als neu gewählte Mitglieder im Vorstand werden Tanja Schlegel als Schriftführerin und Christopher Tügel als Kassenwart nun ihre Arbeit aufnehmen. Nach mehrjähriger Arbeit im Vorstand wurden Timo Burmester als Koordinator der Wettbewerbe und Daniel Lehmann als Kassenwart verabschiedet.

Die Jugendlichen stellten sich auch neu auf und somit wurden als neue Kreis-Jugendsprecher Alina Baumann aus Schnega und Moritz Machel aus Clenze gewählt. Bislang wurde diese Aufgabe von Natascha Pollmeier und Simon Timme hervorragend ausgeführt.

Für ihre Leistungen im Rahmen der Jugendarbeit wurde der Jugendfeuerwehrwart Pierre Plötner aus Schnackenburg mit dem Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet. Bettina Bockelmann aus Groß Heide erhielt für Ihre Arbeit als Jugendfeuerwehrwartin die Florianmedaille. Eine sehr seltene Auszeichnung erhielt Andreas Heins, denn ihm wurde für seine herausragenden Leistungen als Jugendfeuerwehrwart und als Samtgemeinde-Jugendfeuerwehrwart die silberne Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr verliehen.

Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Elbtalaue
Mirko Tügel
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon: (01 62) 3 48 37 11

2018-11-26 Kreisjugendfeuerwehr MT
von links: Pierre Plötner erhält das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr,

Bettina Bockelmann bekommt die Florianmedaille, Andreas Heins erhält die silberne Ehrennadel

der Deutschen Jugendfeuerwehr, neue Kreis-Jugendsprecher Alina Baumann aus Schnega und

Moritz Machel aus Clenze, Schriftführerin Tanja Schlegel und neuer Kassenwart Christopher Tügel