Sonntag, 05. Dezember 2021

Dieter Koopmann einstimmig als Ortsbrandmeister wiedergewählt

80 Jahre nach Gründung der Feuerwehr Volkfien Nachwuchssorgen in der Jugendfeuerwehr

mt Volkfien. Einstimmig wählten die Frauen und Männer der Feuerwehr Volkfien ihren Ortsbrandmeister Dieter Koopmann für weitere sechs Jahre an die Spitze der Wehr.

In seinem Jahresbericht auf der Jahreshauptversammlung erinnerte Koopmann an die Gründung der Feuerwehr Volkfien. Denn am 03. Februar vor 80 Jahren wurde diese gegründet und deshalb verlas Koopmann Auszüge aus dem Gründungsprotokoll.

Heute zählt die Feuerwehr Volkfien 32 aktive Mitglieder, welche im vergangenen Jahr zu zwei Brandeinsätzen ausrücken mussten. Besonders erwähnenswert ist die hohe Tagesbereitschaft der Freiwilligen, denn bei beiden Einsätzen waren mehr als dreizehn Männer und Frauen anwesend. Zu den weiteren Aktivitäten zählte ein Fahrsicherheitstraining und das erfolgreiche Abschließen der Truppmann I Ausbildung. Besonders stolz ist Koopmann darauf, dass zwei Kameradinnen diese Ausbildung mit der Note 1 abgeschlossen haben.

Die Jugendfeuerwehrwartin Marion Dierssen berichtete von der gelungenen Jubiläumsfeier der Volkfiener Jugendfeuerwehr. Mit Bedauern verkündete Dierssen, dass die Jugendfeuerwehr im 15. Jahr ihres Bestehens nur noch sechs Mitglieder zählt. Dadurch konnte die Jugendfeuerwehr im vergangenen Jahr an den Wettbewerben nicht mehr teilnehmen, weil bei diesen mindestens zehn Teilnehmer erforderlich sind, erläuterte Dierssen.

Der Gemeindebrandmeister Erhard Burmester äußerte seine Freude darüber, dass in Volkfien eine hohe Tageseinsatzbereitschaft besteht, denn in manch einem anderem Ort sieht es durch die beruflichen Umstände teilweise schlimmer aus. Weiterhin appelliert Burmester an die Ausbildungsbereitschaft zum Atemschutzgeräteträger. Burmester sagte: „Wenn bei Euch Mitglieder sind, die sich in der Lage dazu sehen, dann lasst Euch gemäß der G26 Untersuchung untersuchen. Denn ohne Atemschutzgeräteträger lassen sich die meisten Brandeinsätze kaum bewältigen.“. Dem neuen Gruppenführer der II. Gruppe, Michael Nieschulze, beförderte Burmester zum Löschmeister.

Die Jugendfeuerwehrwartin Marion Dierssen wurde zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Den Dienstgrad Feuerwehrfrau dürfen jetzt Sarah Rathje, Anja und Vera Koopmann und den des Hauptfeuerwehrmann Sebastian Wahl tragen.

In der anschließenden Mitgliederversammlung der „Feuerwehrgemeinschaft Volkfien und Umgebung e. V.“ wurde der gesamte Vorstand wiedergewählt. Dem Kassenbericht des eingetragenen Vereins war zu entnehmen, dass im vergangenen Jahr zum Nutzen der Feuerwehr Volkfien ein Beamer im Wert von 824 Euro und neun Sitzgarnituren im Wert von 580 Euro beschafft wurden.


v. l. Gemeindebrandmeister Erhard Burmester, Ortsbrandmeister Dieter Koopmann und neuer Löschmeister Michael Nieschulze


v. l. Hauptfeuerwehrfrau Marion Dierssen, Feuerwehrfrau Sarah Rathje, Feuerwehrmann Sebastian Wahl, Feuerwehrfrauen Anja und Vera Koopmann

Fotos: Mirko Tügel

Kalender

Dezember 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Termine

Keine Termine

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.