Sonntag, 05. Dezember 2021

Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bösel

Hans-Henning Ahlswede neuer Ortsbrandmeister

vb. Bösel: Hans-Henning Ahlswede ist neuer Ortsbrandmeister der Feuerwehr Bösel. Auf der Jahreshauptversammlung im Gemeinschaftshaus in Bösel wurde er einstimmig zum Nachfolger seines Bruders Christoph Ahlswede gewählt. Dieser konnte wegen eines Wohnortswechsels von Bösel nach Lüchow nicht wieder zur Wahl antreten. Da durch die Wahl von Hans-Henning Ahlswede zum Ortsbrandmeister auch die Stelle des stellvertretenden Ortsbrandmeisters neu besetzt werden musste, wählten die Mitglieder Sven Krause, der einziger Kandidat für dieses Amt war, einstimmig zu seinem Stellvertreter.

In seinem letzten Rechenschaftsbericht berichtete Christoph Ahlswede den anwesenden Mitgliedern von einem ereignisreichen Jahr. Neben unzähligen Übungsdiensten und anderen Veranstaltungen, hatte die Feuerwehr Bösel auch zwei Brandeinsätze und zwei Hilfeleistungseinsätze zu bewältigen. Die 46 aktiven Mitglieder leisteten im zurückliegenden Jahr 2195 Stunden. Als besonderes Highlight bezeichnete er den Kreisfeuerwehrtag in Hitzacker. Dort war die Böseler Wettbewerbsgruppe mit Minus 167 Punkten von der Bahn gegangen. Dieses Ergebnis konnten nicht einmal die Verantwortlichen in der Auswertung sicher erklären. Leider habe diese fragwürdige Bewertung aber auch dazu geführt, das die Wettbewerbsgruppe einige ihrer Leistungsträger verloren habe und sich in diesem Jahr neu aufstellen müsse. Ahlswede bedankte sich bei den Anwesenden für die sehr gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden sechs Jahren und forderte die Mitglieder auf, auch seinen Nachfolger immer tatkräftig zu unterstützen.

Kassenführerin Melanie Krause-Schulz berichtete von einem kleinen Plus in der Kasse. Sicherheitsbeauftragter Detlef Kiefer berichtete, das es trotz der vielen Dienste und Einsätze zu keinem Unfall gekommen sei und forderte die Mitglieder auch weiterhin zu umsichtigen Handeln auf. Unter dem Tagesordnungspunkt Wahlen gab es zwei weitere Personalentscheidungen. Holger Pengel ist zum ersten und Christoph Ahlswede zum zweiten Gruppenführer gewählt worden.

Beförderungen und Ehrungen gab es auch, Siegfried Klammer, Marco Meyer und Bernd Schulz sind von Ahlswede zu Oberfeuerwehrmännern befördert worden, Bernhard Kügler beförderte er zum Hauptfeuerwehrmann. Die weiteren Ehrungen und Beförderungen nahm Gemeindebrandmeister Torsten Breese vor. Das Ehrenzeichen des niedersächsischen Feuerwehrverbandes, für 40 jährige Teilnahme am aktiven Feuerwehrdienst, erhielten Gerd-Dietmar Depner und Wilfried Meyer. Überrascht worden ist der zukünftige stellvertretende Ortsbrandmeister Sven Krause, ihn beförderte Breese zum Oberlöschmeister.


Das Ehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst, erhielten Wilfried Meyer ( 2.v.li.) und Gerd-Dietmar Depner ( 2.v.re.). Zu den ersten Gratulanten zählten der stellvertretende Kreisbrandmeister Claus Bauck (li.) und Gemeindebrandmeister Torsten Breese ( re ).

Foto: Volker Breese

Kalender

Dezember 2021
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Termine

Keine Termine

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.