Dienstag, 31. März 2020

"Wachwechsel" in Clenze - ein Berufsfeuerwehrmann übernimmt

Clenze/Ldkrs. Lüchow-Dbg.(lme) Zu Beginn gab Ortsbrandmeister Andreas Arndt den Jahresrückblick. 8880 Stunden haben die Mitglieder der Feuerwehr in 2019 geleistet. Hier sind die Arbeitsstunden für Lehrgänge in der FTZ in Dannenberg und Landesfeuerwehrschule in Celle nicht mit einbezogen.

Die wichtigste Anschaffung im letzten Jahr war die Drohne, die mithilfe von Spenden des Maschinenrings und der LDS Steuerberatung finanziert werden konnte. Arndt freute sich über die große Begeisterung unter den Aktiven und bemerkte die bereits hohe Zahl an Übungsstunden. Auch einige Einsätze hat die Drohne bereits erfolgreich absolviert.

Zu 34 Einsätzen wurde die Feuerwehr alarmiert berichtete der stellv. Ortsbrandmeister Mike Stürmer. Diese unterteilen sich in 25 Brandeinsätze, von denen ein Großteil Stoppel- und Feldbrände waren sowie 9 Hilfeleistungseinsätze. Durchschnittlich waren 18 Einsatzkräfte vor Ort.

Der Bericht des Sicherheitsbeauftragten war sehr erfreulich. Es gab im vergangenen Jahr keine Unfälle.

Maybrit Erichsen berichtete von den Aktivitäten der Wettbewerbsgruppe. Diese belegte auf dem Samtgemeindefeuerwehrtag in Lübbow den 7. Platz. Auf dem Küstenpokal in Karmitz schaffte es die Gruppe auf den 1. Platz. Der Kreisfeuerwehrtag in Karwitz verlief mit Platz 43 leider nicht so gut.

Die Jugendfeuerwehr hat zurzeit 14 Mitglieder. Die Aktivitäten waren vielfältig mit Osterfeuer, Wettbewerben, Zeltlager in Scharbeutz, Adventsmarkt und vielem mehr.

Die Floriangruppe hatte ebenfalls ein ereignisreiches Jahr. Beim Samtgemeindefeuerwehrtag erreichte sie den 1. Platz. Die bisherigen Floriangruppenwarte Kai und Manuela Loges legten nun nach mehrjähriger Übergangszeit ihr Amt nieder. Beider wurden für ihre Arbeit geehrt. Da bisher keine Nachfolger gefunden werden konnten muss die Floriangruppe nun eine Ruhepause einlegen.

Als neues aktives Mitglied ist Sebastian Jessen aufgenommen worden. Übernahmen aus der Jugendfeuerwehr gab es nicht.

Beförderungen: Thorben Trumann und Moritz Machel zum Oberfeuerwehrmann Sören Ponath, Leif Morten Erichsen und Sebastian Jessen zum Hauptfeuerwehrmann Thorsten Albrecht zum 1. Hauptfeuerwehrmann Maybrit Erichsen zur Oberlöschmeisterin

Ehrungen Abzeichen des LFV Niedersachsen für langjährige Mitgliedschaft: 25 Jahre: OFF Jenny Erichsen 70 Jahre: 1. HFM Henri Jablonka

Niedersächsisches Ehrenzeichen für langjährige Dienste im Feuerlöschwesen 25 Jahre: LM Thomas Losch 1. HFM Fabian Stegemann 40 Jahre: 1. HFM Berthold Gäfers

Norbert Labbatz und Klaus Ackermann wurden in die Altersabteilung verabschiedet.

Weiterhin gaben die amtierenden Ortsbrandmeister Andreas Arndt und Mike Stürmer nun die Tagesgeschäfte der Feuerwehr in die Hände ihrer Nachfolger Thorsten Stolpe und Rainer Glabbatz und bedankten sich bei den Mitgliedern für das über 12 Jahre immer wieder bestätigte Vertrauen. Die Nachfolge wurde bereits im November 2019 in einer außerordentlichen Versammlung von den aktiven Mitgliedern geklärt. Die offizielle Ernennung von Stolpe und Glabbatz erfolgt voraussichtlich im März.

Viele der anwesenden Gäste sprachen ihren Dank für die sehr gute Arbeit von Arndt und Stürmer aus und hoffen auf eine gute und lange Zusammenarbeit mit den Nachfolgern.

Einen besonderen Dank richteten die Ortsbrandmeister auch an ihre Partner, die sie seit jeher immer unterstützt haben.

Weitere Fotos: https://www.feuerwehr-clenze.org/2020/03/jahreshauptversammlung-der-feuerwehr-clenze/

Kalender

März 2020
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.