Samstag, 20. Juli 2019

Stationsausbildung in der KFB2 - mal etwas anderes machen

Dannenberg (hp)Burger in der Dannenberger McDonald´s Filiale bestellen - diesen Einsatzauftrag erhielten mehrere unter Chemikalienschutzanzügen (CSA) vorgehende Trupps der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 -Umwelt am Sonnabend in Dannenberg.

Anlass dafür war der erste praktische Außendienst der Bereitschaft in diesem Jahr. In Form einer Stationsausbildung übten die Kameradinnen und Kameraden der vier Fachzüge den Umgang mit den teilweise neu beschafften Gerätschaften.

Insbesondere die Aus- und Fortbildung der CSA-Träger wurde an einer der Stationen fokussiert. Hier ging es vor allem um die neu beschafften Kommunikationseinheiten, die den Einsatzkräften eine permanente Kommunikation im Trupp sowie im Bedarfsfall mit den anderen Einsatzkräften ermöglichen. Um auch das Durchführen feinfühliger Arbeiten in den aus dickem Kunststoffmaterial gefertigten CSA zu üben, bekamen die Trupps einen nicht alltäglichen Auftrag. Verdutzt nahmen sie ihren Auftrag, in der benachbarten McDonald´s Filiale Burger zur Verpflegung zu bestellen, entgegen. Dabei stellte sie nicht nur die Bestellung, sondern insbesondere die Bezahlung mit einem handelsüblichen Portemonnaie vor eine große Herausforderung. Auch den Mitarbeitern und Gästen war ihr Erstaunen anzusehen, als die Trupps das Restaurant betraten.

Nachdem die Trupps zurück auf dem Gelände der Feuerwehr waren, wurde an einer weiteren Station der Umgang mit den mobilen Kotaminationsmonitoren (Como 170 KatS) zur Erkennung von radioaktiver Strahlung geübt. Dies ist eine Aufgabe, die der Dekontaminationszug der Bereitschaft im Einsatzfall ausführt und regelmäßiger Übung bedarf, um die Sicherheit der Einsatzkräfte zu gewährleisten.

Im Anschluss an die gelungene Ausbildung, wurden die auf besondere Art beschafften Burger in geselliger Runde verspeist. Rundum ein Dienst der bei den Teilnehmern gut ankam. Ein besonderer Dank gilt Herrn Christian Scheffter und seinen Mitarbeiten von McDonald´s, die bei der Vorbereitung des Dienstes sofort bereit waren daran mitzuwirken.

Fotos: Franziska Schön, KFB2 - Umwelt

Kalender

Juli 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Termine

07 Aug 2019;
Kreiszeltlager JF
10 Aug 2019;
Moonlight Wettkampf
17 Aug 2019;
Pokalwettkampf Gemeinde Küsten
24 Aug 2019;
Kreisfeuerwehrtag
07 Sep 2019;
Weinfest der FF Lüchow

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER
Sa, 20.Jul. 17:00 bis Sa, 20.Jul. 23:00
Ab dem späten Nachmittag ziehen von Westen vermehrt kräftige Gewitter auf. Diese sind begleitet von Starkregen zwischen 15 und 25 l/qm in kurzer Zeit, Hagel und Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9). Lokal können die Gewitter auch unwetterartig ausfallen mit der Gefahr von Hagel um 3 cm Durchmesser und heftigem Starkregen um 30 l/qm innerhalb einer Stunde. Zudem können sich die Gewitter teils linienartig anordnen. Dann besteht zusätzlich die Gefahr von schweren Sturmböen um 100 km/h (Bft 10), auch orkanartige Böen bis 110 km/h (Bft 11) sind nicht ganz ausgeschlossen. Diese Vorabinformation ist ein erster Hinweis auf eine mögliche Unwettersituation und wird voraussichtlich nicht aktualisiert. Akutwarungen werden zeitnah bei einem erwarteten Unwetter ausgegeben.
1 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/07/2019 - 12:15 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen