Donnerstag, 07. Juli 2022

Woltersdorf: Berg übernimmt von Keller

Woltersdorf (sv) Am 21.Mai begrüßte Ortsbrandmeister Michael Keller die Mitglieder sowie Gäste der Samtgemeinde Lüchow, der Gemeinde Woltersdorf und der benachbarten Wehren im Woltersdorfer Gerätehaus zur Jahreshauptversammlung.

 Michael Keller berichtete von einem Pandemie-geprägtem Jahr mit vielen Einschränkungen und dennoch 10 Brandeinsätzen darunter auch technische Hilfeleistungen. Durch die gesamte Wehr wurden 880 Dienststunden erbracht. Darüber hinaus wurden auch verschiedene Lehrgänge wie Truppmann Ausbildungen oder Atemschutzgeräteträger Ausbildungen in der FTZ in Dannenberg durchgeführt.

Da dieses Jahr das letzte Jahr für den Ortsbrandmeister Michael Keller war, berichtete er noch einiges aus der Vergangenheit und wünschte seinem Nachfolger schon im Vorfeld alles Gute. Er ging noch einmal auf die geleisteten Dienststunden ein und schätzte die erbrachte Leistung mehr als positiv ein, denn auch wenn es viele Einschränkungen gab, es wurden trotzdem fleißig Dienste ausgeplant und durchgeführt. So auch die halbjährliche Wartung und Überprüfung der Brunnen und Unterflurhydranten in der Gemeinde. Michael Keller erinnerte all seine Kameraden daran, dass das Wort „Freiwillig“ noch vor dem Wort „Feuerwehr“ steht und wir alle Spaß am Dienst und an dem gemeinsamen tun haben sollen.

Die Jugendfeuerwehrwartin Laura Främke berichtete ebenfalls über das vergangene Jahr und auch hier wurden nur die nötigsten Übungsdienste durchgeführt. Die Betreuer hielten die 11 aktiven Jugendfeuerwehrmitglieder mit spielerischen Übungen bei Laune und verteilten zum Jahresende an jedes Mitglied ein kleines Präsent. Laura Främke hob die gute Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr aus Bösel deutlich hervor und bedankte sich bei Sven Krause aus der Feuerwehr Bösel.

Die Floriangruppenwartin Melanie Kammradt berichtete über die geleisteten Dienststunden der Kinder, die im letzten Jahr der Pandemie geschuldet, 30 Dienststunden betrugen. Die Betreuer gestalten den Dienst in der Floriangruppe mit ihren 6 Kindern spielerisch und dem Alter entsprechend.

Der Kassenwart Karl-Heinz Vogler gab das Amt des Kassenwartes und des Brandschutzerziehers ab, da dieses Jahr auch für ihn das letzte Jahr war. Das Amt des Brandschutzerziehers übernimmt somit Carina Veith-Doden.

Ebenso berichtete Carina Veith-Doden als Sicherheitsbeauftragte keine meldepflichtigen Unfälle im vergangenen Jahr und erinnerte alle Anwesenden, dass sie auch in den nächsten Jahren weiterhin Erste-Hilfe Kurse anbietet. Egal ob für den Führerschein oder als Auffrischung, auch Erste-Hilfe am Kleinkind werden regelmäßig durchgeführt.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Jan-Martin Berg einstimmig zum Ortsbrandmeister in das Amt gewählt. Er bedankte sich für das Vertrauen und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit. Als stellvertretender Jugendwart wurde Dennis Främke bestätigt. Melanie Kammradt wurde als Kassenwartin bestätigt und löste somit den vorherigen Kassenwart Karl-Heinz Vogler aus seinem Amt. Sinja Zoé Veith wurde im Amt des Pressewartes und der Gruppenführerin der Wettbewerbsgruppe bestätigt. 

Im Laufe der Versammlung wurden Adrian Schulz zum Feuerwehrmann, sowie Bastian Doden, Dominik Schulz und Martin Mente zum Oberfeuerwehrmann, Anna-Lena Richter zur Hauptfeuerwehrfrau und Carina Veith-Doden zur ersten Hauptfeuerwehrfrau befördert. Es wurden auch zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr durch den Bereichsbrandmeister Wolfgang Gätjens und Kreisbrandmeister sowie Brandschutzausschussvorsitzender Claus Bauck ausgesprochen, so wurde Yvonne Korth und Burkhard Mente für 25-jährige Dienstzeit ausgezeichnet. Erich Böhlert wurde für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft ausgezeichnet. Michael Schoop und Wilfried Hesse wurden jeweils für 40-jährige fördernde Mitgliedschaft ausgezeichnet. Hartwig Mente und Michael Keller erhielten das Feuerwehr-Ehrenzeichen für 50-jährige Dienstzeit und Manfred Möller wurde für 60-jährige Dienstzeit ausgezeichnet.

Als Dank überreichte Jan-Martin Berg im Namen des Ortskommandos, den ausscheidenden Kommandomitgliedern Michael Keller und Karl-Heinz Vogler jeweils ein Abschiedsgeschenk bezogen auf deren ausgeübten Posten.

Da die Woltersdorfer Wehr aber nicht nur Kameraden verabschiedet, sondern auch neue Kameraden aufnimmt konnte die Wehr im vergangenen Jahr 3 neue aktive Mitglieder aufnehmen und auch im Förderverein wurden 6 neue Mitglieder aufgenommen. Nun können die Woltersdorfer sich auf ein hoffentlich erfolgreiches und mit weniger Einschränkungen geprägtes Jahr freuen.

Foto (v.l.): Jan-Martin Berg, Carina Veith-Doden, Martin Mente, Yvonne Korth, Hartwig Mente, Anna-Lena Richter, Burkhard Mente, Dominik Schulz, Manfred Möller, Sinja Veith und Michael Keller.  

 

Kalender

Juli 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.