2012 03 12 1Der Kreisfeuerwehrverband (KFV) Lüchow-Dannenberg fordert zur beabsichtigten Novellierung des Niedersächsischen Brandschutzgesetzes die Anhebung der Altersgrenze für den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr auf das gesetzliche Renteneintrittsalter. Dies geht aus einer Stellungnahme an die Fraktionen des Niedersächsischen Landtages, mehrere Ministerien, die Kommunalen Spitzenverbände und den Landesfeuerwehrverband hervor.
Der Vorsitzende des KFV, Kreisbrandmeister Claus Bauck, möchte mit dem Schreiben Änderungen in der Gesetzesvorlage anregen und damit verhindern, dass wirklichkeitsfremde Bestimmungen Gesetzeskraft erlangen. Stellungnahme (pdf, ca. 80 Kb)