mt Grabow. Es war ein normales Jahr für die Kreisjugendfeuerwehr Lüchow-Dannenberg, auf das der Kreisjugendfeuerwehrwart Joachim Klatt in Grabow in der Groot Deel zurückblickte. Dennoch musste erwähnt werden, dass die Mitgliederzahlen von 506 auf 470 weiter gesunken sind. Trotzdem arbeiteten die Jugendfeuerwehrwarte unermüdlich und umfangreich mit den Nachwuchsbrandschützern. In der Summe der geleisteten Dienststunden investierten die Jugendwarte und Betreuer 18.021 Stunden ihrer Freizeit für die Feuerwehr.

Für Klatt war es der letzte Jahresbericht als Kreisjugendfeuerwehrwart, denn nachdem er als stellvertretender Bezirks-Jugendfeuerwehrwart tätig ist, stellte er sein Amt zur Verfügung. Als sein Nachfolger wurde durch die Versammlung Christian Juskowiak aus Bergen Dumme gewählt. Als neuen stellvertretenden Kreisjugendfeuerwehrwart wählte die Versammlung Oliver Becker aus Hitzacker.

Neben den Führungskräften der Kreisjugendfeuerwehr wurden Jana Casteineke zur Jugendsprecherin, Andrea Neuschulz-Juskowiak zur Leiterin Wettbewerbe und Nina Steinbiß zur Fachbereichsleiterin Jugendflamme gewählt.

Der stellvertretende Landes-Jugendfeuerwehrwart Helmut Töteberg verlieh das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr an Adrian Stecher aus Gorleben. Stecher ist seit 2002 Betreuer in der Jugendfeuerwehr Gorleben und wurde für seinen besonderen Einsatz innerhalb der Jugendfeuerwehr geehrt.

Ganz besonders darf sich der Kassenwart Dieter Koopmann freuen, denn ihm wurde die Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber verliehen. Koopmann ist ein Urgestein in der Kreisjugendfeuerwehr, denn bereits seit 1997 führt er die Kasse und von 2004 bis 2006 leitete er die Jugendfeuerwehr Volkfien. Neben seinen Aufgaben als Ortsbrandmeister in Volkfien ist auf Koopmann immer Verlass, denn mit seiner ruhigen Art bildet er den Ruhepol in der Kreisjugendfeuerwehr und steht immer zu Verfügung.

2012 12 07 1
Von links: Oliver Becker neuer stellv. KJFW, Christian Juskowiak neuer KJFW, Joachim Klatt
ausgeschiedener KJFW,  Adrian Stecher mit Ehrenzeichen ausgezeichnet, Dieter Koopmann
mit Ehrennadel in Silber ausgezeichnet und Helmut Töteberg stellv. Landesjugendfeuerwehrwart

Bericht und Bild: Mirko Tügel, Pressereferent für die Freiwillige Feuerwehr Samtgemeinde Elbtalaue