DB. Seit dem 1.2.2018 ist die Feuerwehr Dangenstorf wieder im Regel-Dienst- und Einsatzbetrieb. Diese positive Nachricht verkündete Ortsbrandmeister Dirk Bosselmann auf der Jahreshauptversammlung der Wehr im eigenen Schulungsraum vor zahlreichen Mitgliedern und Gästen.

Nach einer „schöpferischen Pause“ von 5 Wochen habe sich Alles zum Guten gewendet, so der OrtsBM. Bei einer sehr harmonischen Versammlung konnte Bosselmann von 9 Einsätzen berichten, die „seine Jungs und Mädels“ mit Bravur bewältigten. Dieses ist der Verdienst einer konsequent guten Ausbildung, welche teilweise gemeinsam mit den Nachbarwehren Lemgow, Lübbow und Bösel organisiert werden.

Stolz konnte Gruppenführer und Atemschutzbeauftragter Daniel Bosselmann von 9 einsatzfähigen und tauglichen Atemschutzgeräteträgern berichten. „Die Ausbildung im Bereich Atemschutz sei in 2017 zwar ein bisschen zu kurz gekommen – in 2018 wird dieses aber wieder verbessert“, so Daniel Bosselmann.
Über Null Unfälle berichte der stellvertretende Ortsbrandmeister und Sicherheitsbeauftragte Dirk Knoll in seinem Bericht. Damit die Null stehen bleibt erinnerte Knoll an die Sicherheitsunterweisung am Folgetag, die für die Einsatzabteilung Pflicht sei.
Die Gäste, unter ihnen der allgemeine Vertreter der SG-Lüchow ThomasRaubuch, Kreisbrandmeister Claus Bauck, Gemeindebrandmeister Torsten Breese, Bereichsbrandmeister Mitte Horst-Jürgen Schlegel sowie der Bürgermeister der Gemeinde Lübbow Matthias Holz, zeigten sich hoch erfreut, dass es in Dangenstorf weitergeht.
Im Anschluss beförderte OrtsBM Bosselmann Sören Zierau zum Feuerwehrmann und Steffen Zillmer zum Hauptfeuerwehrmann.

Gemeindebrandmeister Breese beförderte Marcel Korsinek zum Löschmeister und ehrte Klaus König für 25 Jahre aktiven Dienst im Feuerlöschwesen.
Kreisbrandmeister Klaus Bauck verlieht die Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für langjährige Mitgliedschaft für 40 Jahre an Ulrich Bolle, für 50 Jahre an Reinhold Richter sowie für 60 Jahre an Lothar Främkesenior und IngobaldTebel.

2018-02-28-jhv-dangenstorf

Bild: Beförderte und Geehrte – von links: Gemeindebrandmeister Torsten Breese, Klaus König (25 Jahre Aktiv), Reinhold Richter (50 Jahre Mitgliedschaft), IngobaldTebel (60 Jahre Mitgliedschaft), Kreisbrandmeister Claus Bauck, Steffen Zillmer (jetzt Hauptfeuerwehrmann), Lothar Främke senior (60 Jahre Mitgliedschaft), Ulrich Bolle (40 Jahre Mitgliedschaft), Sören Zierau (jetzt Feuerwehrmann), Marcel Korsinek (jetzt Löschmeister), OrtsBM Dirk Bosselmann.