Diese Seite verwendet Cookies!

Am 19. Januar 2019 hielt Ortsbrandmeister Volker Basedow im Beisein vom Stadtbürgermeister Holger Mertins sowie Abordnungen der Partnerwehren Laave (LG) sowie Nöer (ECK) einen Rückblick auf das Jahr in der Stützpunktwehr. Zwei schwere Gebäudebrände, zwei Verkehrsun-fälle, fünf technische Hilfeleistungen sowie drei weitere Brandalarme forderten die Wietzetzer.

Stellv. Samtgemeindebrandmeister Rüdiger Voß lobte die ruhige und zuverlässige Arbeit der Wehr. Er verwies auf die Notwendigkeit, Lehrgangsplätze rechtzeitig zu besetzen und lobte die zentrale Meldung freier Termine. 

Bürgermeister Mertins wurde mit dem Topthema des Ortes, der Sperrung eines Waldweges zwi-schen Wietzetze und Sammatz, konfrontiert. Ein Eigentümer hat seit fünf Jahren eine Durchfahrt gesperrt, für Einsatzfahrzeuge bedeutet das in dem Dreieck Wietzetze - Schutschur - Sammatz dadurch bis zu sechs Kilometer Umweg. Bei einem Waldbrand ist das der Unterschied zwischen Entstehungsfeuer und Großbrand, insbesondere in trockenen Sommern wie 2018. Die Auswir-kungen bei Rettung von Verletzten beim Reiten, Waldarbeiten sowie sonstigen Aktivitäten sind ebenfalls nicht abzuschätzen. Mertins zeigte klares Verständnis für die Notwendigkeit zu han-deln. Er verwies jedoch auf die Zuständigkeit des SG-Bürgermeisters Meier. Bei der Versamm-lung beschwerten sich die Feuerwehrkameraden, dass trotz eine Beschwerde bei der Samtge-meinde dort keine Aktivität zur Durchsetzung des öffentlichen Wegerechtes gegen den Eigen-tümer erfolgt. Der Sachverhalt läge offiziell vor, es sei noch nicht einmal eine Eingangsbestäti-gung der Samtgemeinde ergangen. Im Gegenteil, Meier habe den Feuerwehren einen Ortstermin im August 2018 untersagt. 

Im Rückblick der Gruppen standen neben den Einsätzen die Übungen der Kreisbereitschaft so-wie der 4. Platz beim Samtgemeindefeuerwehrtag im Mittelpunkt. Da neue MLF, wenngleich nur mit Staffelbesatzung, hat sich in den Einsätzen bewährt. Probleme bereiten immer noch Abde-ckungslücken im Digitalfunk.

Dirk Steding wurde zum Löschmeister, Stefan Wagner zum Feuerwehrmann befördert. Willi Schulz erhielt die Ehrennadel für 60 Jahre Mitgliedschaft, Hermann Sander für 50 Jahre, Hartmut Moser-Kraaßmann für 40 Jahre sowie Bernd Ehlers, Kai Basedow, Daniela und Dirk Steding nebst Axel und Karsten Stern für 25 Jahre. Wichtige Termine sind dieses Jahr das Sommerfest am 29. Juli und das Boßeln des Fördervereins am 3. Oktober.

 

2019-01-20 JHV FF Wietzetze 2019

OrtsBM Volker Basedow (v.li.), Dirk Steding (befördert zum OLM), Hartmut Moser-Kraaßmann (Ehrennadel 40 Jahre), Herrmann Sander (Ehrennadel 50 Jahre) und Stv. SGBM Rüdiger Voß