Diese Seite verwendet Cookies!

Das hätte auch wesentlich schlimmer ausgehen können. In einem Klassenraum der Drawehn-Schule brach am Donnerstag ein Kabelbrand an einer Elektroverteilung aus. Die Feuerwehr löschte den Brand mit einem CO2-Löscher und musste die betroffenen Räume anschließend druckbelüften, denn durch das verbrannte PVC gab es Schadstoffe in der Luft. Abschliessend wurde mit der Wärmebildkamera noch nach Glutnestern gesucht, bevor die Einsatzstelle dem Brandschutzprüfer übergeben wurde. Vorbildlich war das Verhalten der Lehrkräfte und der Schüler. Bei unserem Eintreffen war das Gebäude bereits evakuiert und alle Personen haben sich an den dafür vorgesehenen Sammelpunkten eingefunden. Die Feuerwehr Clenze war mit 15 Kameraden im Einsatz.

2019-01-19 Feuer im Klassenraum 1

2019-01-19 Feuer im Klassenraum 2

2019-01-19 Feuer im Klassenraum 3

2019-01-19 Feuer im Klassenraum 4