Gartow (pb) Da wurde es richtig laut und quirlig im Gerätehaus der Feuerwehr Gartow, als die in diesem Jahr durch die Benefiz-Veranstaltung „Wild und Wein“ Begünstigten für die symbolische Scheck-Übergabe zusammenkamen: Zu den Mitgliedern der Gartower Jugendfeuerwehr und deren Betreuern gesellten sich Eltern mit Kindern, die alle in den DRK-Kindergarten im Ort gehen.

Holtorf (pb) Dass es auf Samtgemeinde-Feuerwehrtagen immer turbulent zugeht, wissen auch Nicht-Feuerwehrmitglieder: Diese Tage werden stets von geschäftigem Trubel auf den Wettkampfbahnen, Szenenapplaus, Anfeuerungsrufen und Gesängen begleitet. Der diesjährige Samtgemeinde-Feuerwehrtag am vergangenen Samstag in Holtorf bildete da keine Ausnahme und hielt außerdem noch zwei Steigerungen parat: 

Gartow (pb) Erneut fanden unlängst in den beiden Gruppen des Waldkindergarten Gartow die sogenannten Rettungstage statt, die turnusmäßig alle zwei Jahre veranstaltet werden. Den Erzieher:innen und der EBNE e.V. ist es ein großes Anliegen, mit dem Besuch von Polizei, Feuerwehr und Rettungswagen den Kindern zum einen die Angst vor den Einsatzkräften zu nehmen und zum anderen den Umgang mit den Notfallsituationen altersgemäß zu erklären und dazu, wie die Kinder sich in einer solchen Situation verhalten sollen.

Gorleben (PB) Eine Großübung forderte unlängst im Raum Gorleben diverse Wehren: Die angenommene Ausgangssituation sah die höchste Waldbrandstufe vor, das Brandgeschehen wurde zwischen dem Gelände des Bergwerks Gorleben und dem dortigen Zwischenlager angenommen. Damit nicht genug: die Übungsleitung unterstellte zum Beginn des Einsatzes „starken Nordwest-Wind“ und "diverse Flugfeuer".

Prezelle (PB) 14 Gruppen aus 10 Feuerwehren waren am vergangenen Samstag (20.05.2023) angetreten, um zusammen mit der Jugendfeuerwehr Prezelle deren 50jähriges Bestehen zu feiern. Neben der Partnerwehr aus Lückstedt, Landkreis Stendal, traten Teams aus dem gesamten Landkreis und natürlich auch aus der Samtgemeinde Gartow an.

Meetschow (pb) 33,4 Jahre, das ist das Durchschnittsalter bei den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Meetschow. Mit dieser Zahl braucht man vor der Zukunft keine Angst haben. Ortsbrandmeister Markus Kehbein konnte diese Zahl auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Meetschower Kameradinnen und Kameraden verkünden.

SG Gartow(pb) Es war nur ein kleiner Waldbrand, der die Wehren der Samtgemeinde Gartow vor Wochen beschäftigte, jedoch stellte dieser die Einsatzkräfte vor besondere Schwierigkeiten: Immer schmalere Waldwege verhinderten, dass mit großen (Tanklösch-)Fahrzeugen in die Nähe des Brandes gefahren werden konnte. Das zum Teil hügelige und mit Ästen übersäte Gelände erschwerte zudem das Verlegen von Schläuchen. Schnell änderten die Feuerwehren ihre Taktik, befüllten große, faltbare Wasserbehälter und versorgten von dort aus die Einsatzkräfte, die unter anderem mit Löschrucksäcken das Feuer in dem unwegsamen Gelände angriffen.

Gartow (pb) Seit einigen Jahren liegt am Westufer des Gartower Sees ein Brutfloß für Seeschwalben. Da die Nähe zum Ufer leider häufiger für Störungen sorgte, fanden sich bisher noch keine Brutvögel darauf ein. 

Lomitz (pb) Das vergangene Jahr stand auch bei der Freiwilligen Feuerwehr Lomitz im Zeichen von extremen Wetterverhältnissen vor allem starker Trockenheit. „Zum Glück hatten wir diesbezüglich keine zu großen Einsätze oder zu schwere Unwetterlagen, dennoch war das Jahr nicht so ruhig wie das Letzte, wozu insgesamt neun Einsätze aber auch die inzwischen wieder mögliche Teilnahme an Wettkämpfen oder Festivitäten ursächlich waren“, fasste Ortsbrandmeister Alexander Schubach die Ereignisse zu Beginn der diesjährigen Jahreshauptversammlung zusammen.

Kalender
Mai 2024
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Wetter
Heute Morgen
24°C 22°C
Niederschlag: 4 mm
Windrichtung: NO
Geschwindigkeit: 9 km/h
Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.