Donnerstag, 01. Dezember 2022

Feuer im Maschinenraum – 26 Verletzte auf der Elbe

Dömitz (hbi) „Passagierschiff auf Grund gelaufen, mehrere Personen an Bord“ – mit dieser Meldung wurde die Feuerwehr Dömitz am Freitagnachmittag (30.09.’22) gegen 17:45 Uhr zu einem Einsatz auf die Elbe bei Elbkilometer 505 (Höhe Fähranleger Dömitz) alarmiert. Sofort rückte das Dömitzer Boot aus, um die Lage vor Ort zu erkunden: das Passagierschiff MS Elise war in der Flussmitte offenbar auf Sand gelaufen, Rauch stieg am Heck auf und vom Schiff waren deutliche Hilferufe zu hören.

Sofort wurde der gesamte 5. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft 1 (Wasserrettung) aus Lüchow-Dannenberg mit dem Stichwort „WY-Menschenrettung“ alarmiert. Auch der 4. Zug (Verpflegungszug) machte sich auf den Weg nach Dömitz. Auch der Amtszug des Amtes Dömitz-Malliß, bestehend aus den Feuerwehren Karenz, Polz und Liepe-Neu Göhren.

Die Feuerwehren aus Lüchow und Neu-Darchau/Schutschur fuhren mit ihren Fahrzeugen direkt die Einsatzstelle in Dömitz an, während die Boote aus Damnatz, Hitzacker, Gorleben und Gartow auf niedersächsischer Seite zu Wasser gelassen wurden und über Wasser direkt den Havaristen ansteuern konnten.

Im Rahmen der Ersterkundung durch die Besatzung des Dömitzer Bootes wurden 26 Passagiere mit unterschiedlichen Erkrankungen bzw. Verletzungen angetroffen. Da der vordere Bereich des Schiffes vom Feuer im Maschinenraum nicht betroffen war, wurden alle Passagiere dorthin verbracht während die Bootsbesatzung aus Damnatz als ersteintreffendes Boot aus Lüchow-Dannenberg die Brandbekämpfung einleitete. Die Boote aus Gartow, Gorleben, Hitzacker, Lüchow und Neu Darchau begannen unverzüglich mit der Menschenrettung, während die Kamerad:innen aus dem Amt Dömitz-Malliß eine Verletztensammelstelle am Dömitzer Fähranleger einrichteten. Gegen 19:45 Uhr waren alle Passagiere gerettet und erstversorgt und das Feuer im Maschinenraum gelöscht.

Was sich dramatisch liest, war zum Glück nur eine groß angelegte Alarmübung, die die länderübergreifende Zusammenarbeit bei Einsätzen auf der Elbe trainieren und mögliche Mißstände aufzeigen sollte.

Nachdem sich alle Einsatzkräfte am Verpflegungszelt gestärkt hatten, wurden die Übungsziele und Erkenntnisse besprochen. Amtswehrführer Andreas Hermann, Kreisbereitschaftsführer Michael Schulze und Kreisbrandmeister Claus Bauck übten zwar Kritik und stellten Mängel im Ablauf fest, aber am Ende waren sich alle einig, dass die Zusammenarbeit gut funktioniert habe. Einige organisatorische Dinge, wie bspw. die Auswahl der richtigen Funkkanäle oder die Slipstellen für die Boote sollen jetzt in vertiefenden Gesprächen festgelegt werden. Insgesamt waren etwas über 100 Einsatzkräfte an der Übung beteiligt, davon 80 aus Lüchow-Dannenberg. Die Jugendfeuerwehren aus dem Amt Dömitz-Malliß stellten die Übungsverletzten. Gegen 20:30 konnten die Einsatzkräfte den Dömitzer Fähranleger verlassen.

Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz
Alarmübung der Wasserrettung auf der Elbe bei Dömitz

Fotos: Florian Schulz, Hans-Hermann Möller, Heiko Bieniußa

Kalender

Dezember 2022
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Termine

Keine Termine

Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Lüchow-Dannenberg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 01/01/1970 - 01:00 Uhr

Gefahren

Waldbrandgefahrenindex
Waldbrandgefahr

Graslandfeuer-Index
Graslandfeuer-Index

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.